Nuss-Nougat-Creme selber machen: So geht’s!

Nutella selber machen - mit und ohne Zucker!
Nutella selber machen - mit und ohne Zucker! Video-Tipp 02:09

So stellen Sie rechtzeitig Ersatz her

Oh-oh! Das weltgrößte Nutella-Werk im französischen Villers-Écalles steht seit mehreren Tagen still – die Mitarbeiter streiken und fordern mehr Lohn. Bereits im Februar fiel die Produktion des heißgeliebten Brotaufstrichs wegen Qualitätsproblemen für längere Zeit aus. Doch bevor jetzt die große Nutella-Knappheit ausbricht: Wir zeigen Ihnen zwei Rezepte, mit denen sie selbst eine köstliche Nuss-Nougat-Creme herstellen können – eins davon kommt sogar ohne industriellen Zucker aus! Wie's geht und welche Variante mehr überzeugt, sehen Sie im Video.

Nuss-Nougat-Creme ohne industriellen Zucker

  • 200 g ungesüßtes Nussmuss als Basis (z.B. Cashew, Erdnuss)
  • 4 TL Agavendicksaft
  •  4 TL Back-Kakao
  • 30 Gramm gemahlene, ungesüßte Haselnüsse
  • 2 EL Rapsöl oder Kokosöl

Alle Zutaten in eine Schüssel geben, gründlich zusammenrühren – fertig!

Nuss-Nougat-Creme à la Nutella

Diese Variante kommt nach Bewertungen im Internet sehr nah ans Original ran. Dafür brauchen Sie:

  • 150 ml Milch

  • 120 g Zucker

  • 80 g Butter

  • 1 Pck. Vanillezucker

  • 150 g Schokolade             

  • 100 g gemahlene Haselnüsse

Zuerst Milch und Zucker in einem Topf verrühren, kurz aufkochen, dann die Butter dazugeben. Schokolade hineingeben und schmelzen lassen. Zuletzt die Haselnüsse unterrühren. Abkühlen lassen, dann dickt die Creme auch etwas an.

Egal, welche Variante Sie ausprobieren: Beide sollten im Kühlschrank aufbewahrt und am besten schnell aufgegessen werden. Aber das ist sicher kein Problem!

Empfehlung