Spaghetti mit Kaninchen - maltesische Art

1 Std 20 Min mittel-schwer
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kaninchen 1 Stk.
Rotwein trocken 500 ml
Bratenfond 400 ml
Zwiebel gewürfelt 1 Stk.
Knoblauchzehen 6
Lorbeerblatt Gewürz 3
Tomatenmark 1 EL
Erbsen 150 gr.
Olivenöl etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Thymian frisch etwas
Rosmarin frisch etwas
Spaghetti 400 gr.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
552 (132)
Eiweiß
4,0 g
Kohlenhydrate
20,7 g
Fett
0,8 g

Zubereitung

1.Das Kaninchen in Stücke schneiden und in heißem Öl auf allen Seiten gut anbraten. Die Hitze ein bißchen reduzieren und weitere 10 Min. braten. Das Fleisch auf einen Teller raus nehmen. Die Zwiebel zusammen mit Knoblauch in Öl anbraten. Das Tomatenmark dazu geben und gut rühren. Mit Wein löschen.

2.Bratenfond, Lorbeerbläter, Rosmarin und Thymian beigeben und ca 5 Min. köcheln lassen. Das Fleisch in die Soße geben und ca. 45 Min. bei schwacher Hitze schmoren lassen. Die Erbsen dazu geben und weitere 10-15 Min. köcheln lassen. Inzwischen die Spaghetti kochen.

3.In Malta isst man die Spaghetti mit der Soße und das Kaninchenfleisch mit Pommes Frites als Hauptgang. Da wir Spaghetti mit der Soße lieben und Pommes Frites zu fettig sind, essen wir das Fleisch zusammen mit Spaghetti.

4.Tipp: Wenn man das Fleisch schon geschnitten gekauft hat, die Soße durch einen Sieb passieren lassen und danach auf die Spaghetti geben, weil es kleine Knochen geben kann.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spaghetti mit Kaninchen - maltesische Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spaghetti mit Kaninchen - maltesische Art“