Spaghetti "Bolognese" ...

1 Std leicht
( 53 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schwein Hackfleisch frisch 750 g
Olivenöl extra vergine 3 Esslöffel
Salami italienische Art 100 g
Zwiebeln gehackt 2
Möhre 1
von der Sellerieknolle, etwa 1/8 1 Stück
Knoblauchzehen gehackt 2
Tomatenmark 2 Esslöffel
Rotwein trocken 250 ml
Tomatensaft 100 ml
Lorbeerblätter 3
Hühnerbrühe 400 ml
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Außerdem:
Spaghetti 400 g
Salz 2 Teelöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
765 (183)
Eiweiß
10,3 g
Kohlenhydrate
14,6 g
Fett
8,4 g

Zubereitung

1.Die Enkelin Theresa sollte mit einer Freundin bei uns essen - sie haben sich Spaghetti Bolognese gewünscht. o.K., dachte ich - da mach ich doch mal eine "Echte". Und hier ist das Rezept:

2.Die Salami und alle Gemüse sehr klein würfeln, die Knoblauchzehen mit etwas Salz zu einem Brei zerquetschen. Einen Schmortopf bei geringer Hitze vorwärmen.

3.1 Esslöffel Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Salami, Zwiebeln, Möhren und Sellerie unter mehrmaligem Wenden darin goldbraun anbraten, dann in den Schmortopf umfüllen.

4.In der Pfanne erneut 1 Esslöffel Öl erhitzen und das Hackfleisch (etwas zerpflückt) auch kräftig anbraten. Bei der Menge mach ich das gern in zwei Partien - denn dann bräunt das Fleisch viel schneller.

5.Wenn es eine schöne Farbe bekommen hat, Tomatenmark und Knoblauch zufügen und auch noch kurz mit anrösten. Mit dem Rotwein ablöschen und alles mit Lorbeerblättern, Tomatensaft und Hühnerbrühe zum Gemüse geben. Mit Pfeffer abschmecken und etwa 30 Minuten mit Deckel bei milder Hitze garen.

6.In dieser Zeit die Spaghetti bißfest (al dente) garen, abgießen und mit der "Bolognese" servieren. Wer mag, streut sich noch frisch geriebenen Pecorino oder Parmesan drüber - ich mag diese köstliche Soße am Liebsten ohne.

Auch lecker

Kommentare zu „Spaghetti "Bolognese" ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spaghetti "Bolognese" ...“