Kartoffel-Baumkuchen

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln, festkochend 6 mittlere
Eier 4
Kurkuma 0,5 TL
Mehl 40 g
Speisestärke 60 g
weiche Butter 60 g
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Muskatnuss, frisch gemahlen etwas
Salz etwas
Butter etwas
Öl etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
40 Min
Garzeit:
50 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
2 Std

1.Die Kartoffeln mit Salz zum kochen bringen und ca. 20 Minuten köcheln. In der Zwischenzeit die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.

2.Die weiche Butter mit dem Kurkuma vermengen, dann nach und nach die Eigelbe kräftig unterrühren. Das Mehl mit der Stärke vermischen und und unter die Ei-Buttermasse schlagen und alles richtig schön glatt rühren.

3.Nun die Kartoffeln abgiessen und noch heiss durch die Presse drücken. Ich schneide sie nur einmal in der Mitte durch und setze sie mit der Schnittfläche nach unten in die Presse und drücke sie dann durch. Die Pelle bleibt dann in der Presse und kann einfach entnommen werden. Die gepressten Kartoffeln nochmals durch die Presse drücken - WICHTIG!

4.Nun die Eimasse kräftig mit den Kartoffeln vermissen und die Masse kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Nun ein Drittel des Eischnees unter die Kartoffelmasse rühren und den restlichen Einschnee vorsichtig unterheben.

5.Nun eine flache feuerfeste mit Backpapier auslegen, dazu das Backpapier zusammenknüllen, unter fließend kaltem Wasser schön nass machen und kräftig ausdrücken, dann paßt sich das Backpapier perfekt der Form an. Den Grill des Backofens auf 230 Grad stellen.

6.Nun etwa 3 - 4 EL der Kartoffelmasse in die Form geben und schön glatt streichen und dann für ca. 6 - 8 Minuten auf die 2. Schiene von unten in den Backofen unter den Grill geben - die oberfläche sollte schön braun werden.

7.Dann die Form aus dem Ofen holen, wiederum 2 - 4 EL der Kartoffelmasse auf den Kuchen geben und wiederum 6 - 8 Minuten ab damit in den Backofen. Dieses solange wiederholen, bis die Masse vollkommen aufgebraucht ist. Wenn der Kuchen fertig ist, gut in der Form abkühlen lassen.

8.Dann den Kuchen aus der Form nehmen, das Backpapier abziehen und in Rauten schneiden. In einer Pfanne etwas Butter mit einem EL Öl erhitzen und darin die Baumkuchenrauten von beiden Seiten ca. 2 Minuten braten. Ich habe sie heute zu Rindsrouladen serviert.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffel-Baumkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffel-Baumkuchen“