Pflaumenklöße nach Mutters Rezept

1 Std 15 Min leicht
( 65 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln - mehlig 750 g
Eier 2
Salz 1 Prise
Mehl - eventuell mehr 300 g
Zwetschgen 32
Butter 50 g
Zucker zum Bestreuen etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1553 (371)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
0,3 g
Fett
41,6 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
45 Min
Ruhezeit:
8 Std 10 Min
Gesamtzeit:
9 Std 25 Min

1.Die Kartoffeln schon am Vorabend schälen und mit wenig Salz 20 Minuten garen, abgießen und sofort durch die Kartoffel-Presse quetschen. Über die heißen Kartoffeln ein sauberes Küchentuch legen und dann bis zum nächsten Morgen an einen kühlen Ort stellen.

2.Die Eier, eine Prise Salz und das Mehl unter die Kartoffeln arbeiten. Wenn der Teig noch zu sehr klebt, etwas mehr Mehl hineinkneten. Den glatten Teig noch etwa 10 Minuten ruhen lassen.

3.In dieser Zeit die Zwetschgen waschen und entkernen. Den Klößel-Teig in 32 Stücke teilen, in jedes Teil eine Pflaume geben, festdrücken und zu einem schönen runden Kloß rollen. Dabei mit den Händen immer wieder in etwas Mehl greifen.

4.Die Klöße in ganz leicht gesalzenem Wasser etwa 15 bis 20 Minuten garziehen lassen, dabei den Deckel nur halb auf den Topf setzen. In dieser Zeit die Butter ausbraten, und wenn sie zu bräunen beginnt, schnell auf ein nasses Tuch setzen, damit sie nicht mehr nachbräunen kann.

5.Die Klöße nach der Garzeit kurz mit kaltem Wasser abschrecken. Mit einer Schaumkelle in eine Schüssel heben. Auf dem Teller werden sie einmal angeschnitten, mit einem Löffel Butter beträufelt und nach Belieben kann etwas Zucker in die Mitte gegeben werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pflaumenklöße nach Mutters Rezept“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 65 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pflaumenklöße nach Mutters Rezept“