Saarländisch : Schneebällja

1 Std mittel-schwer
( 98 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
1, 5 kg mehlig kochende Kartoffeln etwas
2 Eier etwas
Salz ,Pfeffer, Muskatnuss etwas
6-8 EL Mehl etwas
ggf. geh. Petersilie etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 30 Min

1.Die Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden . Anschl. in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen und dann abgießen .

2.Die noch warmen Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken und die Masse erkalten lassen .

3.In die kalte Kartoffelmasse Eier, Salz, Pfeffer und Muskat hinzugeben , anschl. kommt nach und nach das Mehl dazu , das solange dazugeben und untermengen , bis der Teig an der bemehlten Handfläche nicht mehr kleben bleibt .

4.Die Händen gut bemehlen und kleine Klöße formen . Diese kommen dann in siedendes Salzwasser . Die Klösse solange kochen bis sie an der Oberfläche schwimmen.

INFO :

5.Wer möchte kann noch gehackte Petersilie untermengen und in die Mitte der Klöße geröstete Brotcroutons hineingeben .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Saarländisch : Schneebällja“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 98 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Saarländisch : Schneebällja“