Beilagen: Kartoffelknödel Halb und Halb

leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Kartoffel geschält gegart 1250 g
Kartoffel ungeschält frisch 1200 Gramm
Eier 3
Mehl 150 Gramm
Salz 2 Teelöffel
Muskatnuss 1

Zubereitung

1.Am Vortag: Kartoffeln kochen und noch heiß in die Schüssel drücken, (am anderen Morgen waren das 1200g Kartoffeln....)und erkalten lassen.

2.Kartoffeln schälen und in Wasser legen. Durch die feine Scheibe der Küchenmaschine jagen(event. männliche Hilfe holen, gehen schwer durch, aber es lohnt sich)

3.Ein Sieb mit einem ausgekochten Geschirrtuch auslegen und die geriebenen Kartoffeln einschließlich der Stärke, die sich am Schüsselboden absetzt hineingeben und kräftig auspressen. Zu den gekochten Kartoffeln dazu geben.

4.Eier, Mehl, Salz und geriebene Muskatnuss dazu geben und zu einem Teig verarbeiten. Falls die Konsistenz noch nicht stimmt evtl. Mehl nach geben.

5.Knödel formen und in kochendes Salzwasser geben und ziehen lassen bis sie oben schwimmen, aber mindestens 15 Min.

6.Mit der Schöpfkelle herausholen und gleich servieren.

7.Tipp: Sollten Knödel übrig bleiben.... gibt es mehrere Möglichkeiten.... Aufbraten mit Wurst, Zwiebeln und Ei drüber - leckeres Abendessen mit Salat... Einfrieren und wenn es mal schnell gehen muss in siedendes Wasser legen, bis sie wieder schwimmen und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Beilagen: Kartoffelknödel Halb und Halb“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Beilagen: Kartoffelknödel Halb und Halb“