Bayerische Kartoffelknödel

45 Min mittel-schwer
( 79 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
rohe Kartoffeln 1 kg
gekochte Kartoffeln 250 g
Stärkemehl 2 EL
Semmelwürfel, Butter etwas
Salz etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
25 Min
Gesamtzeit:
45 Min

1.Die rohen Kartoffeln schälen und reiben. Dann werden sie durch ein Tuch sehr fest ausgepresst. Das ausgepresste Kartoffelwasser läst man eine Weile stehen, dabei setzt sich die Stärke ab, so dass man das Kartoffelwasser abgießen und die Stärke zu den ausgepressten Kartoffeln geben kann. Die 2 El Stärkemehl gibt man ebenfalls dazu.

2.Dann erst gibt man die gekochten geriebenen Kartoffeln dazu und vermischt beides gut zu einem glatten Teig, den man mit Salz abschmeckt. Die Semmelwürfel inzwischen in heißer Butter anrösten.

3.Man nimmt etwas Teig in die Hand, legt ein paar Semmelwürfel drauf und formt dann glatte runde Knödel, legt sie in kochendes Salzwasser und lässt sie auf kleiner Flamme 20 - 25 Min. schwach kochen. Nicht sprudeln lassen, sonst hat man eine Kartoffelsuppe, die sich als Beilage nicht immer eignet! Gutes Gelingen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bayerische Kartoffelknödel“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 79 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bayerische Kartoffelknödel“