Saure Kartoffeln

Rezept: Saure Kartoffeln
Uraltes Rezept von meiner Mama
22
Uraltes Rezept von meiner Mama
10
5720
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Kg.
Kleinere Kartoffeln, festkochend
3
Knoblauchzehen
60 ml.
Tafelessig
1 El.
Salz
1 Tl.
Chiliflocken, scharf
1 Prise
Zucker
Wasser
Zum kochen der Kartoffeln
Salzwasser -leicht gesalzen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.10.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
83 (20)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
5,0 g
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Saure Kartoffeln

Glan - Teller

ZUBEREITUNG
Saure Kartoffeln

1
Die Kartoffeln mit Schale in Salzwasser gar kochen. Danach abkühlen lassen und pellen. Jede Kartoffel einmal in der Mitte durchschneiden und in eine Schüssel mit Deckel geben.
2
Auf die Kartoffeln soviel kaltes Wasser giessen bis diese bedeckt sind. Salz und Zucker darauf streuen.
3
Die Knoblauchzehen Schälen und in grobe Stücke schneiden oder aber in jede Zehe mehrfach einschneiden. Und auch zu den Kartoffeln legen. Essig und Chiliflocken hinzu, einmal verrühren und den Deckel schliessen.
4
Die verschlossene Schüssel zwei Tage stehen lassen. Danach sind die Kartoffeln fertig.
So werden sie gegessen:
5
Etweder man isst diese Kartoffeln als Beilage zu deftigen Gerichten,dazu werden sie ohne Sud und Knoblauchzehen serviert und nicht erwärmt.
6
Oder sie werden warm gegessen. Dazu eine Zwiebel fein würfeln und in 3 El. Olivenöl andünsten, die Kartoffeln ohne Sud dazugeben und nur ganz kurz mit anschwenken. Wer mag streut hier noch frischen Schnittlauch drauf oder brät etwas Schnittlauch mit den Zwiebeln an. So warm essen wir dies auch mal als Hauptspeise mit Brot, Baguette, Fladenbrot oder hellen Brötchen.

KOMMENTARE
Saure Kartoffeln

Benutzerbild von nannsi
   nannsi
Dafür eignen sich wohl festkochende Kartoffeln am besten... Den Geschmack kann ich mir auch in etwa vorstellen. Ich mache Kartoffelsalat auch manchmal mit Öl, Chili und Essig an, bei deinen Kartoffeln wird die Säure wohl um einiges intensiver sein, durch die Menge des Essigs und der zeit, die die Kartoffeln im Sud ziehen... Das stelle ich mir doch sehr lecker vor! 5* LG, Anna
HILF-
REICH!
   H****h
Klasse Rezept! Wir essen unheimlich gerne saures Kartoffelgemüse, folglich trifft das hier genau unsren Geschmack! Ist so ein "Zwischending" von Kartoffelsalat und Kartoffelgemüse. Toll! Freu mich schon drauf!
   zuckerschnecke73
Sehr lecker! Ich mag es kalt essen mit Zwiebeln ;-0. Unbedingt ausprobieren
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
deine sauren kartoffeln sind sicher ein gedicht, defür 5* von mir. glg christine
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Sehr außergewöhnlich und auf jeden Fall sehr spannend! Gut, dass Du dazu geschrieben hast, wie man sie dann isst. Ich glaube, ich würde mich für die warme Variante entscheiden, das hat was! LG Andrea

Um das Rezept "Saure Kartoffeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung