»☆« Kartoffelknödeln mit gerösteten Weißbrotwürfeln gefüllt »☆«

leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kartoffeln 6
Toastbrot 0,5 Sch.
Salz etwas
Muskatnuss frisch gerieben Prise
Butter 1 TL
frische Petersilie fein gehackt 1 TL

Zubereitung

1.Drei Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser gar kochen, abgießen. Anschließend durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel passieren und ganz auskühlen lassen.

2.Brot fein würfeln. In einer Pfanne Butter zerlasen, darin die Würfeln herum knusprig anbraten, Petersilie untermischen, herausnehmen auskühlen lassen.

3.Gebliebene Kartoffeln schälen, waschen und fein reiben. In ein Sieb zum Abtropfen geben, dabei die Flüssigkeit in einer Schüssel auffangen, siehe Bilder.

4.Nach einiger Zeit setzt sich die Stärke am Schüsselboden ab. Das Wasser vorsichtig abgießen. Die Stärke und die geriebenen Kartoffeln mit den gekochten Kartoffeln gut miteinander mischen.

5.Die Kartoffelmasse mit Salz und Muskat würzen, gut vermengen. Anschließend 5 Klöße formen. Dann jede Klöße kreisrund platt drücken – siehe Bilder – mit gerösteten Weißbrotwürfeln füllen und wieder zu einer Kugel formen.

6.Mehl in eine Schüssel geben, die Klöße darin wenden. In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Die Klöße in das sprudelnde Wasser geben, kurz aufkochen lassen, bis die Klöße an die Oberfläche steigen. Die Klöße dürften nicht mehr fest kochen, nur ca. 15 Min. ziehen lassen, gelegentlich umrühren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „»☆« Kartoffelknödeln mit gerösteten Weißbrotwürfeln gefüllt »☆«“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„»☆« Kartoffelknödeln mit gerösteten Weißbrotwürfeln gefüllt »☆«“