Marillenknödel

leicht
( 78 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
ergibt 8 Stk. Knödel:
. etwas
für den Kartoffelteig:
Kartoffeln 600 g
Mehl 100 g
Gries 80 g
Eidotter 1
Butter flüssig 1 EL
Salz 1 Prise
für die Füllung:
Marillen 8
Würfelzucker 8
für die Butterbrösel:
Butter 50 g
Zucker 50 g
Semmelbrösel 150 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
877 (209)
Eiweiß
4,4 g
Kohlenhydrate
37,1 g
Fett
4,5 g

Zubereitung

Kartoffelteig:

1.Kartoffeln kochen, schälen und durch die Kartoffelpresse pressen. Etwas überkühlen und mit den restlichen Zutaten rasch zu einem Teig verkneten. Abgedeckt etwas rasten lassen.

Butterbrösel:

2.Butter in der Pfanne zerlassen. Semmelbrösel und Zucker zugeben und goldbraun rösten.

Knödel:

3.Marillen waschen, trocken reiben, halb aufschneiden und den Kern durch einen Würfelzucker ersetzen.

4.Kartoffelteig in 8 gleich große Stücke teilen. Jedes Teigstück zwischen bemehlten Händen zu einer flachen Scheibe klopfen, eine Marille in den Teig legen einschlagen und zu einem Knödel formen.

5.Knödel in wallendem Salzwasser ca. 8 - 10 min. ziehen lassen, NICHT kochen, sonst kann es sein, dass sie platzen. Fertige Knödel abschöpfen, in Butterbrösel wälzen, mit Staubzucker bestreuen und sofort servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Marillenknödel“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 78 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Marillenknödel“