Marillenknödel

49 Min leicht
( 55 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Topfen 40 dag
glattes Mehl 15 dag
Butter handwarm 6 dag
Ei 1
Eidotter 1
Zitrone 1
Salz etwas
Marillen 18
Würfelzucker 18 Stück
Butter 15 dag
Semmelbrösel 15 dag
Staubzucker zum Bestreuen etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1308 (313)
Eiweiß
9,2 g
Kohlenhydrate
25,1 g
Fett
19,4 g

Zubereitung

1.Für den Topfenteig Butter mit einer Prise Salz und der Schale einer Zitrone schaumig rühren. Dann das Ei und den Eidotter untermengen, das Mehl und den Topfen dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig ca. 1/4 Std. im Kühlschrank rasten lassen.

2.In der Zwischenzeit die Marillen entkernen und anstelle des Kernes ein Stück Würfelzucker in die Frucht füllen.

3.Aus dem Teig eine ca. 5 cm dicke Rolle formen, diese in 18 Teile teilen und dann flach drücken. Die Marillen in den Teig einhüllen. Die Knödel in siedendes Wasser legen und leicht wallend kochen, zwischendurch die Knödel leicht anstoßen, damit sie sich wenden.

4.Für die Butterbrösel die Butter schmelzen, dann die Brösel enrühren und goldgelb rösten. Die Knödel mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und in den Butterbröseln wälzen. Mit Staubzucker bestreuen und sofort servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Marillenknödel“

Rezept bewerten:
4,84 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Marillenknödel“