Rhabarberkuchen mit Quark und Streusel

1 Std 10 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für den Mürbteig : etwas
Mehl 500 g
Butter kalt 320 g
Zucker 160 g
Eier Freiland 2
Prise Salz 1
Rum 2 EL
~~~~~~~~~~ etwas
Für den Quarkbelag: etwas
Magerquark 500 g
Eier Freiland 3
Zucker 80 g
Venillepuddingpulver 1 Päckchen
~~~~~~~~~~ etwas
Rhabarber frisch 1 kg
~~~~~~~~~~ etwas
Für die Streusel: etwas
Butter in Flöckchen 160 g
Zucker 160 g
Mehl 240 g
Zimt 0,5 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
992 (237)
Eiweiß
5,0 g
Kohlenhydrate
32,1 g
Fett
9,2 g

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
45 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 40 Min

1.Für den Mürbteig das Mehl, Butter, Zucker , Eier, Salz und Rum in eine Schüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie einwickeln und in den Kühlschrank stellen

2.Dann den Rhabarber schälen in kleine Stücke schneiden und beiseite stellen.

3.Den Quark mit den Eiern, dem Zucker und dem Vanillepuddingpulver verquirlen und ebenfalls beiseite stellen.

4.Für die Streusel, das Mehl mit der kalten Butter dem Zucker und den Zimt in eine Schüssel geben und mit den Händen abbröseln.

5.Das Backblech ( ich nehme immer die Fettpfanne ) mit Butter einfetten.

6.Das Backblech mit dem Mürbteig auslegen und einen Rand hochziehen.

7.Die Quarkmasse darauf geben und glatt streichen.

8.Rhabarberstücke gleichmäßig darüber verteilen.

9.Das ganze mit den Streuseln bestreuen und im Backofen bei 180 Grad Heißluft 45 min backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rhabarberkuchen mit Quark und Streusel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rhabarberkuchen mit Quark und Streusel“