Käsekuchen mit Keksboden

1 Std 20 Min leicht
( 55 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Für den Boden: etwas
gesammelte Kekse 400 gr.
Butter weich 120 gr.
Für den Belag: etwas
Quark 750 gr.
Zucker weiß 150 gr.
Vanillinzucker 1 Päckchen
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Milch 50 ml
Sahne 200 ml
Eier Freiland 4
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
891 (213)
Eiweiß
8,4 g
Kohlenhydrate
15,7 g
Fett
12,9 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 50 Min

1.Die Kekse in einen festen Gefrierbeutel geben und klein zerbröseln. Die Keksbrösel mit der weichen Butter zu einem Teig verkneten. Den Teig in eine vorbereitete Springform geben, am Boden andrücken und einen Rand hochdrücken. Die Springform mit dem Teig nun ca. 15 - 20 Min. kalt stellen.

2.Nun die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Den Quark in eine Rührschüssel geben und mit dem Zucker, Vanillinzucker, Vanillepuddingpulver, Milch, Sahne und den Eigelben zu einer Quarkmasse schlagen. Nun den Eischnee vorsichtig unterheben.

3.Die Quarkmasse nun auf den Teig geben und glatt streichen. Den Kuchen in den auf 160 Grad vorgeheizten ( Umluft ) Backofen geben und ca. 60 Min. backen. Nach der Backzeit aus dem Backofen nehmen, 10 - 15 Min. in der Form abkühlen lassen, Springformrand entfernen und den Kuchen auskühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Käsekuchen mit Keksboden“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsekuchen mit Keksboden“