Tränchenkuchen

Rezept: Tränchenkuchen
Käsekuchen mit leichtem Vanillearoma und Baiserhaube
18
Käsekuchen mit leichtem Vanillearoma und Baiserhaube
2
8295
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
150 g
Weizenmehl
1 TL
Backpulver
290 g
Zucker
65 g
Butter
4
Eier Größe M
500 g
Magerquark
150 ml
Öl
1 Päckchen
Vanillinzucker
Saft einer Zitrone
500 ml
Milch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.04.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1038 (248)
Eiweiß
6,0 g
Kohlenhydrate
27,0 g
Fett
12,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Tränchenkuchen

Rote-Bete-Schokokuchen

ZUBEREITUNG
Tränchenkuchen

1
Mehl mit Backpulver vermengen und mit 65 g Zucker,Butter in Flöckchen sowie 1 Ei zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend abgedeckt ca. 30 Min. kalt stellen.In der Zwischenzeit den Backofen auf 155 Grad Umluft vorheizen. Dann 2 Eier trennen,den Quark,das Öl,175 g Zucker,Vanillinzucker und Zitronensaft verrühren. Das Puddingpulver mit der Milch,einem Ei sowie den zwei Eigelben unterrühren. Eine 26ziger Form fetten,den Boden mit dem Teig auslegen,dann die Quarkmasse einfüllen, glatt streichen und den Kuchen im Ofen ca.75 Min. backen. Eiweiß steif schlagen,dabei 50g Zucker einrieseln lassen. Die Baisermasse wellenförmig mit einem Löffel auf den Kuchen streichen und nochmal 10 Min. Backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf ein Kuchengitter stellen,damit er von unten auskühlen kann. Von oben mit einer Tortenabdeckung abdecken,damit sich die Tränchen bilden können.

KOMMENTARE
Tränchenkuchen

Benutzerbild von Test00
   Test00
Der sieht klasse aus und ist oberlecker. LG. Dieter
Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Total lecker.

Um das Rezept "Tränchenkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung