KÄSEKUCHEN

Rezept: KÄSEKUCHEN
Süße Sünde
486
Süße Sünde
83
59240
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
200 gr.
Butter
300 gr.
Mehl
1 Päckchen
Backpulver
1
Eigelb von einem Ei mittlerer Größe
100 gr.
Zucker
1 Prise
Salz etwas Vanillearoma
665 gr.
Schichtkäse oder Topfen
330 gr.
Sahne, sauer
6 Stk.
Eigelbe
52 g
Vanille-Puddingpulver
1 Prise
Salz mit Vanille Aroma
1 geriebene
Schale einer unbehandelten Zitrone
330 ml
Milch
6 Stk.
Eiweiß
210 gr.
Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.02.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1289 (308)
Eiweiß
3,5 g
Kohlenhydrate
37,7 g
Fett
15,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
KÄSEKUCHEN

ZUBEREITUNG
KÄSEKUCHEN

1
Butter, Zucker und Gewürze mit dem Eigelb glatt arbeiten. Mehl mit dem Backpulver mischen, unter die Buttermasse kneten und alles zügig zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig für rund eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Anschließend den Teig ausrollen und den gefetteten Boden einer Springform (Ø 26-28 cm) damit auslegen.
2
Schichtkäse, saure Sahne, Gewürze, Eigelb, Puddingpulver und Milch glatt rühren. Eiweiß und Zucker zu einem cremigen Eischnee aufschlagen. Den Eischnee unter die Käsemasse heben. Die Masse in die Springform mit dem Mürbeteigboden einfüllen. Den Kuchen im auf 200°C vorgeheizten Backofen bei Ober- und Unterhitze auf mittlerer Schiene ca. 10-15 Min. anbacken.
3
Die Form aus dem Backofen herausnehmen und den angebackenen Kuchenrand mit einem Messer rundherum leicht einschneiden. Die Temperatur des Backofens auf 160°C herunterstellen.
4
Nach 10 Minuten den Kuchen wieder in den Backofen stellen und nochmals ca. 50 Minuten weiter backen. Nach dem Auskühlen den Kuchen aus der Springform nehmen und leicht mit Puderzucker bestreuen

KOMMENTARE
KÄSEKUCHEN

Benutzerbild von Rejerfan_55
   Rejerfan_55
Ich habe den Kuchen nachgebacken und muss sagen, dass es der beste Käsekuchen ist, den ich je gebacken habe. Meine Familie war voll begeistert. Aber ... die Käsemasse ist so reichlich bemessen, dass jede Form mit 26 cm überlaufen würde. Also, wer nur eine kleine Form benutzen will oder kann, sollte die Menge passend auf 500 g Schichtkäse umrechnen. Der Kuchen brauchte in meinem Ofen fast 70 Minuten für die Nachbackzeit, das kann aber an meinem Ofen liegen. Und dann die Sache mit den Eiern, in der Zutatenliste ist nur das Eiweiß angegeben, bei der Zubereitung taucht dann aber das Eigelb auf. Ich habe alle Eigelbe verwendet, hat geschmeckt. Es wäre schön, wenn die Eigelbe auch bei der Zutatenlist auftauchen würden. Ich werde den Kuchen nun sicherlich öfters backen - allerdings den Boden zukünftig etwa 8 Minuten vorbacken und vielleicht nur die Menge für eine Form mit 26 cm Durchmeser nehmen, so kann man abgepackte Zutaten ganz verbrauchen - denn Mengen wie 665 g Schichtkäse kann man nicht abgepackt bekommen. LG
HILF-
REICH!
Benutzerbild von tina150363
   tina150363
Das ist mittlerweile unser Lieblings-Käsekuchen. Ich backe ihn mehrmals im Monat. Kann ihn nur empfehlen.
Benutzerbild von Katzenauge06
   Katzenauge06
Der schaut ja super lecker aus, den back ich sicher mal nächste Woche,. Ich liebe Käsekuchen und vielleicht hab ich jetzt das perfekte Rezept dafür!! Wir werden sehen. Auf jeden Fall von mir 5 * :-) GlG von Christina
Benutzerbild von Hambischer13
   Hambischer13
Ich liebe Käsekuchen. Dieses Rezept wird auf jeden Fall an den Feiertagen ausprobiert.
Benutzerbild von SCHNEEROSE
   SCHNEEROSE
leeeeeeeeeeecker.......LG Edelgard

Um das Rezept "KÄSEKUCHEN" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung