Versunkener Kirschkuchen mit Streuseldecke

leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Teig: etwas
Margarine 200 Gramm
Zucker 150 Gramm
Eier Größe L 4 Stück
Backpulver 2 Teelöffel (gestrichen)
Mehl 200 Gramm
Sauerkirsche Konserve abgetropft 1 Glas
Streusel: etwas
Butter 100 Gramm
Zucker 75 Gramm
Mehl 150 Gramm
Puderzucker zum Bestäuben etwas

Zubereitung

1.Aus der Butter dem Zucker und dem Mehl Streusel bereiten und kühl stellen.

2.Für den Teig die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, die zimmerwarme Margarine zugeben und unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unterrühren.

3.Den Teig in eine gefettete, gebröselte Springform (26cm) geben und glatt streichen. Die gut abgetropften Kirschen darauf verteilen und etwas in den Teig drücken

4.Den Kuchen bei 175°C (Umluft) auf mittlerer Schiene 10 Minuten vorbacken, dann die Form aus dem Ofen nehmen, die Streusel auf dem Teig verteilen und den Kuchen weitere 35 Minuten backen. Stäbchenprobe machen !

5.Die Springform aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten abkühlen lassen, dann den Ring lösen und den Kuchen auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Den ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestäuben, vom Springformboden heben, auf eine Tortenplatte geben und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Versunkener Kirschkuchen mit Streuseldecke“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Versunkener Kirschkuchen mit Streuseldecke“