Kuchen: Heidelbeerkuchen mit Baiserhaube

leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Heidelbeeren frisch 400 Gramm
Für den All-in-Teig! etwas
Mehl 225 Gramm
Backpulver 1 Päckchen
Zucker 100 Gramm
Bourbon-Vanillezucker 10 Gramm
Eigelb 3
Eier Freiland 2
Naturjoghurt 150 Gramm
Für das Baiser etwas
Eiweiß 3
Zucker knappe Esslöffel von Zucker a 10g 6 Esslöffel

Zubereitung

1.Heidelbeeren waschen, verlesen und gut abtropfen lassen.

2.Für den Teig das Mehl und das Backpulver in einer Schüssel mischen. Die restlichen Zutaten dazu geben und mit dem Handmixer auf höchster Stufe mind. 2 Min. zu einem glatten Teig mixen.

3.Den Teig in eine gefettete Springform der Größe 26 cm geben und glatt streichen.

4.Die Heidelbeeren darauf verteilen und backen.

5.Backen: Heißluft 160°C 35-40 Min. Stäbchenprobe. Danach die Form auf einen Kuchenrost stellen und etwas abkühlen lassen.

6.Das Eiklar zu festem Eischnee schlagen und den Zucker nach und nach dazu geben. Das Eischnee muss schnittfest sein. In einen Spritzbeutel mit großer Tülle füllen und auf den Kuchen gleichmäßig verteilen.

7.Backen: 160°C Heißluft nochmals 10 Min. überbacken. Den Kuchen im Auge behalten...damit er nicht zu lange drin bleibt. Auskühlen lassen und auf einer Kuchenplatte dekorativ anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen: Heidelbeerkuchen mit Baiserhaube“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen: Heidelbeerkuchen mit Baiserhaube“