Haferflockenkuchen

30 Min leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Teig: etwas
Butter weich 200 Gramm
Zucker braun 150 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Zimt gemahlen 1 Prise
Mehl 150 Gramm
Backpulver 0,5 Päckchen
Eier 3
Mandeln gemahlen 100 Gramm
Für den Belag: etwas
Butter 125 Gramm
Zucker braun 100 Gramm
Sahne 4 Esslöffel
Haferflocken kernig 200 Gramm
Zartbitter-Kuvertüre 100 Gramm

Zubereitung

1.In einer Rühr Schüssel die weiche Butter, den braunen Zucker, den Vanillezucker und die Prise Zimt schaumig schlagen. Die Eier dazugeben und alles gut verrühren.

2.Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unterrühren. Zum Schluss die gemahlenen Mandeln unterrühren. Den Teig in die vorbereitete Springform geben und glatt streichen.

3.Für den Belag Butter und braunen Zucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze schmelzen lassen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Nun die Sahne einrühren und die Haferflocken untermengen. Nun die Haferflocken Masse über dem Teig verteilen.

4.Den Kuchen jetzt in den auf 160 Grad vorgeheizten ( Umluft ) Backofen stellen und ca. 40-45 Min. backen. ( Stäbchen Probe ) Nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen, 15 Min. abkühlen lassen, Springform Rand entfernen und den Kuchen auskühlen lassen.

5.Den ausgekühlten Kuchen auf eine Tortenplatte geben. Die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen und den Kuchen damit bestreichen.

Auch lecker

Kommentare zu „Haferflockenkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Haferflockenkuchen“