Heidelbeerkuchen

35 Min leicht
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Für den Teig: etwas
Mehl 200 gr.
Butter kalt 140 gr.
Zucker weiß 100 gr.
Backpulver 1 Teelöffel (gestrichen)
Vanillinzucker 1 Päckchen
Ei 1
Für die Füllung: etwas
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Heidelbeeren Abtropfgew. 205 gr. 2 Gläser
Für den Guss: etwas
Zucker weiß 75 gr.
Eier 3
Crème fraîche 200 gr. 1 Becher

Zubereitung

1.Aus Mehl, Butter, Zucker, Ei, Backpulver und Vanillinzucker einen Mürbeteig herstellen. Den fertigen Teig in Folie einwickeln und für ca. 45 Min. in den Kühlschrank legen. Nach der Kühlzeit den Teig auf dem Boden einer vorbereiteten Sprinform ausrollen und einen ca. 5 cm hohen Rand formen.

2.Die Heidelbeeren in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen. Die abgetropften Heidelbeeren aus dem Teig verteilen. Den Heidelbeersaft ( ca. 450 ml ) aufkochen,das Puddingpulver einrühren und noch heiß über die Heidelbeeren geben. Nun den Kuchen bei 175 Grad ( Ober- Unterhitze untere Schiene ) 40 Min. backen.

3.Für den Guss die Eier trennen und das Eiweiß zu Eischnee schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker und der Crème fraîche verrühren. Nun den Eischnee unter die Masse heben. Nach der ersten Backzeit den Kuchen aus dem Backofen nehmen und etwas erkalten lassen.

4.Nun den Guss über den abgekühlten Kuchen geben und nochmals ca. 15 - 20 Min. bei 175 Grad backen. Nach der Backzeit aus dem Backofen nehmen, in der Form 15 Min. abkühlen lassen,Springformrand entfernen und den Kuchen auskühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Heidelbeerkuchen“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Heidelbeerkuchen“