Apfelkuchen

1 Std 20 Min leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Butter weich 125 g
Zucker 125 g
Eier 3
Mehl 250 g
Backpulver 1
Äpfel 500 g
Eiweiß 1
Eigelb 1
Zucker 50 g
Mehl 50 g
Backpulver 0,5 Teelöffel
Milch 120 ml
Johannisbeergelee 0,5 Glas
Puderzucker etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1038 (248)
Eiweiß
3,0 g
Kohlenhydrate
38,5 g
Fett
8,9 g

Zubereitung

1.Die Butter mit dem Handmixer geschmeidig rühren, die Eier und den Zucker nach und nach zugeben und gut verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren.

2.Diesen Rührteig in eine gefettete, gebröselte Springform geben. Die Äpfel schälen, grob raspeln und auf dem Rührteig verteilen.

3.Nun das Eiweiß steif schlagen, den Zucker einrieslen lassen unt weiter schlagen, bis eine glänzende Masse entstanden ist. Eigelb unterrühren und das mit Backpulver vermischte Mehl unterheben. Die Milch zugeben, verrühren und über die Apfelraspel gießen.

4.Bei 175°C (Heißluft) auf mittlerer Schiene ca.60 Minuten backen

5.Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form 15 Minuten abkühlen lassen, dann erst den Sprinformring lösen und den Kuchen vollständig auskühlen lassen.

6.Den ausgekühlten Kuchen einmal quer durchschneiden und das glatt gerührte Johannisbeergelee auf der unteren Teigplatte verteilen. Die zweite Teigplatte auflegen und vor dem Servieren den Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen“