Feiner Apfel-Mandelkuchen

35 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Teig: etwas
Zucker weiß 125 Gramm
Butter weich 125 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Eier Freiland 3
Mehl 175 Gramm
Backpulver 0,5 Päckchen
Zimt gemahlen 0,5 Teelöffel
Mandeln gemahlen 100 Gramm
Für den Belag: etwas
Äpfel säuerlich 600 Gramm
Mandelblättchen 50 Gramm
Aprikosenkonfitüre 2 Esslöffel
Wasser 1 Esslöffel
Puderzucker etwas

Zubereitung

1.In einer Rühr Schüssel Zucker, Butter, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Die Eier nach und nach unterrühren bis eine gebundene Masse entstanden ist. Das Mehl mit Backpulver, Zimt und den gemahlenen Mandeln gut vermischen.

2.Die Mehl-Mandel Mischung nun esslöffelweise unter die Butter-Eier Masse rühren. Den Teig in die vorbereitete 26 er Springform geben und glatt streichen.

3.Die Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in grobe Stücke schneiden.Die Apfelstücke auf dem Teig verteilen und leicht eindrücken.

4.Den Kuchen nun in den auf 175 Grad vorgeheizten ( Ober - Unterhitze ) Backofen stellen und ca. 60 Min. backen. Nach der Backzeit aus dem Backofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Springform Rand entfernen.

5.Die Mandel Blättchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Aprikosenkonfitüre mit dem Esslöffel Wasser aufkochen lassen und den noch warmen Kuchen damit bestreichen. Jetzt die Mandel Blättchen darüber streuen und den Kuchen auskühlen lassen. Vor dem servieren den Kuchen mit Puderzucker bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Feiner Apfel-Mandelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Feiner Apfel-Mandelkuchen“