Gedeckter Apfelkuchen

leicht
( 97 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl 300 g
Zucker 100 g
Vanillezucker 1 TL
Salz 1 Prise
Butter kalt 150 g
Für die Füllung: etwas
Äpfel vorbereitet gewogen 500 g
Zitrone unbehandelt 1
Zucker 75 g
Butter 1 EL
Rum-Rosinen 50 g
Zimt 1 TL
Für die Glasur: etwas
Puderzucker 100 g
Zitronensaft frisch gepresst 2 EL
Eier - gehören noch in den Teig... 2
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1787 (427)
Eiweiß
3,9 g
Kohlenhydrate
61,8 g
Fett
18,1 g

Zubereitung

1.Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und den Zucker, den Vanillezucker, das Salz und die 2 Eier hineingeben. Die Butter in kleinen Flöckchen darüber geben und mit dem Knethaken und dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.

2.Die Äpfel schälen, den Kern entfernen, achteln und in dünne Scheiben schneiden. Die Apfelspalten mit dem Zitronensaft und der abgeriebenen Schale der Zitrone, 2 EL Zucker und der Butter in einem Topf / Pfanne bei schwacher Hitze leicht weich kochen. Die Rosinen zugeben und alles etwas abkühlen lassen.

3.Eine 26er Springform einfetten. Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.

4.3/4 des Teigs auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. In die Springform legen und einen Rand formen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen.

5.Die Apfelmischung etwas abtropfen lassen und auf dem Teig verteilen.

6.Den restlichen Teig in Springformgröße ausrollen und als Deckel auf die Äpfel legen. Die Teigränder gut zusammendrücken.

7.Auf der mittleren Schiene etwa 45 Minuten backen.

8.Den Puderzucker mit dem Zitronensaft vermischen. Den Kuchen herausnehmen, und noch heiß mit der Glasur bestreichen.

9.Die Glasur trocknen lassen und den Kuchen vollständig auskühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gedeckter Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 97 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gedeckter Apfelkuchen“