Gedeckter Apfelkuchen mit Amaranth

Rezept: Gedeckter Apfelkuchen mit Amaranth
vegan -20cm Springform..........mit Bildern
25
vegan -20cm Springform..........mit Bildern
02:15
14
12880
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den Mürbeteig
300 Gramm
Mehl mit 1 Prise Salz
200 Gramm
Margarine
100 Gramm
Zucker/ Rohrzucker, evtl etwas kaltes Wasser
Für die Füllung
1 Liter
Apfelschnitze
100 Gramm
Zucker/ Rohrzucker
50 Milliliter
Wasser
0,5
Zitronenabrieb
0,5
Zitronensaft frisch gepresst
6 Esslöffel
Amaranth
Für den fertigen Kuchen:
0,5
Zitronensaft frisch gepresst
100 Gramm
Puderzucker
etwas Wasser
Oder:
Puderzucker zum Bestäuben
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.10.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2181 (521)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
28,7 g
Fett
45,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Gedeckter Apfelkuchen mit Amaranth

ZUBEREITUNG
Gedeckter Apfelkuchen mit Amaranth

1
Aus den für den Mürbeteig angegebenen Zutaten rasch einen Teig kneten und in Folie gewickelt kalt stellen.
2
Soviel Apfel schälen und in Scheiben schneiden, dass es etwa 1 Liter Apfelschnitze ergibt. Diese dann mit dem Wasser, dem Zucker, Zitronensaft und Zitronenabrieb sowie dem Amarant aufkochen und kurz köcheln lassen. Zur Seite ziehen und abkühlen lassen.
3
Eine kleine 20 cm Backform einfetten oder den Boden mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten, den Backofen auf 200°C E vorheizen.
4
Aus 2/3 des Mürbeteigs einen Boden mit hochgezogenem Rand in die Springform geben, die Apfelmassen einfüllen, aus dem restlichem Mürbeteig einen Deckel in der Größe der Springform ausrollen und auf den Kuchen geben. Mehrfach auf der Fläche verteilt mit einer Gabel einstechen.
5
Für 45-50 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben, herausnehmen und vorsichtig von dem Springformring befreien, mit Puderzucker bestäuben oder mit Zuckerguss überziehen. Vor dem Anschneiden erst ganz abkühlen lassen, am besten geht das zur Zeit vor der Tür;-))

KOMMENTARE
Gedeckter Apfelkuchen mit Amaranth

   querdenker43
süper genau meine richtung aber versucht mal das einfache auszugsmehl durch esskastanienmehl und etwas maismehl zu ersetzen dann ist das auch für zöliakiepatienten verträglich
Benutzerbild von Silvia44
   Silvia44
Das ist ein sehr gesunder Kuchen,und bestimmt auch gut, bekommt 5 ***** von mir Lg Silvia
   VegAndreas
Ja, auch vegan kann man backen.......Köstlich........LORD OF TOFU
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
mmhhhhhhhhhhh klasse. sehr köstlich. 5 * lg dieter
Benutzerbild von guben1966
   guben1966
Toller Kuchen, kommt in meine Favoriten!! Total lecker. 5*****. LG Anne

Um das Rezept "Gedeckter Apfelkuchen mit Amaranth" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung