Gedeckter Apfelkuchen mit Amaranth

2 Std 15 Min leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Mürbeteig
Mehl mit 1 Prise Salz 300 Gramm
Margarine 200 Gramm
Zucker/ Rohrzucker, evtl etwas kaltes Wasser 100 Gramm
Für die Füllung
Apfelschnitze 1 Liter
Zucker/ Rohrzucker 100 Gramm
Wasser 50 Milliliter
Zitronenabrieb 0,5
Zitronensaft frisch gepresst 0,5
Amaranth 6 Esslöffel
Für den fertigen Kuchen:
Zitronensaft frisch gepresst 0,5
Puderzucker 100 Gramm
etwas Wasser etwas
Oder: etwas
Puderzucker zum Bestäuben etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1803 (430)
Eiweiß
3,6 g
Kohlenhydrate
60,8 g
Fett
19,1 g

Zubereitung

1.Aus den für den Mürbeteig angegebenen Zutaten rasch einen Teig kneten und in Folie gewickelt kalt stellen.

2.Soviel Apfel schälen und in Scheiben schneiden, dass es etwa 1 Liter Apfelschnitze ergibt. Diese dann mit dem Wasser, dem Zucker, Zitronensaft und Zitronenabrieb sowie dem Amarant aufkochen und kurz köcheln lassen. Zur Seite ziehen und abkühlen lassen.

3.Eine kleine 20 cm Backform einfetten oder den Boden mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten, den Backofen auf 200°C E vorheizen.

4.Aus 2/3 des Mürbeteigs einen Boden mit hochgezogenem Rand in die Springform geben, die Apfelmassen einfüllen, aus dem restlichem Mürbeteig einen Deckel in der Größe der Springform ausrollen und auf den Kuchen geben. Mehrfach auf der Fläche verteilt mit einer Gabel einstechen.

5.Für 45-50 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben, herausnehmen und vorsichtig von dem Springformring befreien, mit Puderzucker bestäuben oder mit Zuckerguss überziehen. Vor dem Anschneiden erst ganz abkühlen lassen, am besten geht das zur Zeit vor der Tür;-))

Auch lecker

Kommentare zu „Gedeckter Apfelkuchen mit Amaranth“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gedeckter Apfelkuchen mit Amaranth“