Mannheimer Apfelkuchen

leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Butter 150 g
Mehl 225 g
Ei 1
Zucker 50 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Belag
Apfel frisch 800 g
Zucker 2 EL
Zimt EL
Guss
Zucker 80 g
Mandeln 80 g
Sahne 100 ml

Zubereitung

1.Mit kühlen Händen einen geschmeidigen Teig kneten und 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen. In der Zwischenzeit für den Belag Äpfel schälen und vierteln. Kerngehäuse herausschneiden. Apfelviertel längs in etwa 3 mm dicke Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Zucker und Zimt mischen.

2.Teig in eine gefettete Springform drücken, dabei Rand hochziehen. Apfelscheiben schuppenartig auf den Teig legen und mit Zimtzucker bestreuen. Form in den vorgeheizten Herd auf die mittlere Schiene stellen und bei 200 etwa 25 Minuten vorbacken. (Heißluft 180)

3.Kuchen aus dem Ofen nehmen, die Zutaten für den Guß gut verrühren und über den Kuchen geben. Nochmals in den Ofen schieben und bei gleicher Temperatur noch 20 Min. backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mannheimer Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mannheimer Apfelkuchen“