Gedeckter Apfelkuchen

mittel-schwer
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für den Teig : etwas
Mehl 400 gr
Butter oder Margarine 200 gr
Zucker 150 gr
Backpulver 1 Päckchen
Vanillezucker 1 Päckchen
Eigelb 2
Für die Füllung : etwas
Äpfel 1 kg
Zucker 50 gr
Apfelsaft 100 ml
Mandeln gehackt 75 gr
Rosinen wer mag 75 gr
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Zucker 50 gr
Für die Glasur : etwas
Puderzucker mit 75 gr
Zitronensaft frisch gepresst verrühren 2 EL

Zubereitung

1.Für den Teig die Zutaten wie angegeben schnell verkneten und in Frischhaltefolie verpackt ca 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen .

2.In der Zwischenzeit die Äpfel schälen ,entkernen und in Stücke schneiden.

3.Nun die Äpfel mit 50 gr Zucker und dem Apfelsaft ca 10 Min . dünsten.

4.Die Apfelmasse mit dem Puddingpulver binden und abkühlen lassen.

5.Den Teig in 3 Portionen teilen und zunächst einen Kreis für den Boden ausrollen.

6.Den Boden in eine gefettete Springform legen und aus der 2ten Portion einen Rand hochformen.

7.Nun aus dem restlichen Teig wieder einen Kreis ausrollen und mit Frischhaltefolie abdecken

8.Den Teigdeckel noch kühl stellen .

9.Die erkaltete Apfelmasse mit Mandeln und Rosinen vermengen und in die vorbereitete Springform füllen.

10.Den Teigdeckel vorsichtig auf die Apfelmasse legen und mit einer Gabel Löcher einstechen.

11.Den Kuchen bei 180° Heißluft ca 50-60 Min backen . Bei Ober / Unterhitze ca. 200 °

12.Den Kuchen nach dem Backen auf ein Rost stellen und gut auskühlen lassen . Den Springformrand erst lösen wenn der Kuchen gut ausgekühlt ist

13.Nach dem erkalten mit Zitronenglasur bestreichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gedeckter Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gedeckter Apfelkuchen“