Der perfekte Apfelkuchen

1 Std 30 Min leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Mehl 250 gr.
Zucker 225 gr.
Backpulver 0,5 Pk.
Eier Freiland 1
Butter 150 gr.
Äpfel frisch Boskop 11 Stk.
Vanillepuddingpulver 1 Pk.
Sahne 750 gr.
Vanillinzucker 1 Pk.
Mandelblättchen 2 EL
Puderzucker 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1599 (382)
Eiweiß
3,8 g
Kohlenhydrate
32,5 g
Fett
26,5 g

Zubereitung

1.Den Backofen auf 150° Umluft vorheizen. Mehl, 100 gr. Zucker und Backpulver mischen. Die Butter in Flöckchen und das Ei zugeben. Zu einem glatten Teig verkneten und cirka 30 Minuten kalt stellen.

2.Äpfel schälen und halbieren. Die Hälfte vom Teig auf einem gefetteten Springform-Boden (26 cm) ausrollen. Formrand darum schließen. Den restlichen Teig zu einer Rolle formen, an den Rand legen und hochdrücken. Die Äpfel darauf verteilen.

3.Puddingpulver und 150 gr. Sahne glattrühren. 600 gr. Sahne, Vanillin-Zucker und 125 gr. Zucker aufkochen. Puddingpulver unter rühren zugießen, nochmals aufkochen lassen und über die Äpfel gießen.

4.Den Kuchen ca. 60-75 Minuten backen. Die Mandeln ca. 5 Minuten vor Ende der Backzeit darüberstreuen. Den Kuchen 10-12 Stunden in der Form auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Der perfekte Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Der perfekte Apfelkuchen“