Kleiner beschwipster Apfelkuchen

45 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Butter 100 Gramm
Zucker 70 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Mehl 150 Gramm
Backpulver 1 Messerspitze
Äpfel 300 Gramm
Zucker 120 Gramm
Vanille - Puddingpulver 1 Päckchen
Weißwein 300 Milliliter

Zubereitung

1.Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Mixer verrühren. Mehl und Backpulver zufügen. Zu einem glatten Teig kneten. In Frischhaltefolie einwickeln und kalt stellen. Eine kleine Springform ( 18 cm ! ) einfetten. Die eine Hälfte des Teiges als Boden ausrollen. Mit einer Gabel einstechen. Mit der anderen Hälfte einen Rand hochziehen.

2.Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Den Zucker mit dem Puddingpulver in einem Topf mischen und mit dem Wein glattrühren. Unter ständigen Rühren aufkochen lassen. Die gewürfelten Äpfel unterheben, die Masse auf den Teig geben und glatt streichen.

3.Bei 180 Grad ca. 40 Minuten im Backofen backen. In der Form einige Stunden erkalten lassen. Mit Sahne servieren. Man kann den Wein auch durch Apfelsaft ersetzen. Dann aber weniger Zucker ( ca. 50 g ) nehmen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kleiner beschwipster Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kleiner beschwipster Apfelkuchen“