Spritzige Apfeltorte mit Sekt

1 Std 15 Min leicht
( 61 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Für den Mürbeteig: etwas
Backpulver 0,5 Teelöffel
Butter kalt 175 Gramm
Zucker weiß 75 Gramm
Salz 1 Prise
Ei 1
Mehl 250 Gramm
Für den Belag: etwas
Äpfel frisch Boskop 750 Gramm
Für den Guss: etwas
Zucker weiß 150 Gramm
Vanillezucker 1 Esslöffel
Salz 1 Prise
Sahne 250 Milliliter
Sekt 250 Milliliter
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Eier 3
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
988 (236)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
28,5 g
Fett
11,8 g

Zubereitung

1.Das Mehl mit dem Backpulver mischen und in eine Schüssel geben. Zucker, Butter, Salz und Ei dazugeben und mit dem Knethaken einen Mürbeteig herstellen. Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie einschlagen und für ca. 45 Min. in den Kühlschrank legen.

2.Die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Jedes Viertel auf der gewölbten Seite mit einem Messer viermal ca. einen Zentimeter tief einritzen. Die Apfel Viertel in eine Schüssel mit Zitronenwasser legen.

3.Den Teig in eine vorbereitete 26 er Springform geben, ausrollen und einen Rand hochziehen. Die Apfel Viertel abtropfen lassen und Kreisförmig mit der Wölbung nach oben auf den Teig legen.

4.Das Puddingpulver mit etwas Sahne anrühren. Die restliche Sahne mit dem Sekt, Salz, Vanillezucker und dem Zucker aufkochen lassen. Von der Kochplatte nehmen, das angerührte Puddingpulver mit einem Schneebesen einrühren und nochmals kurz aufkochen lassen. Jetzt die Eier verquirlen und unter den Pudding rühren.

5.Den Guss über der Torte gleichmäßig verteilen. Die Apfeltorte in den auf 150 Grad vorgeheizten Backofen ( Umluft 2 Schiene von unten ) stellen und ca. 45 Min. backen. Aus dem Backofen nehmen und 15 Min. in der Form abkühlen lassen. Den Springform Rand entfernen und die Apfeltorte auskühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spritzige Apfeltorte mit Sekt“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 61 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spritzige Apfeltorte mit Sekt“