Apfel-Sekt-Kuchen

leicht
( 80 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl 270 gr.
Backpulver 0,5 Teelöffel
Ei 1
Zucker 340 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
Butter 140 gr.
Äpfel 800 gr.
Zitronensaft 6 EL
Vanillepuddingpulver 2 Päckchen
Apfelsaft 200 ml
Sekt 400 ml
Sahne 200 ml
gehobelte Kuvertüre 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
837 (200)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
29,2 g
Fett
7,3 g

Zubereitung

1.Für den Teig Mehl mit Backpulver auf eine Arbeitsfläche sieben, eine Mulde formen. Ei in die Mulde geben, 140 gr Zucker+ Vanillezucker darüberstreuen. Butter in Flöckchen darübergeben und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. 30 Min. kaltstellen. Teig ausrollen und in eine gefettete Springform legen, dabei einen 3 cm hohen Rand formen.

2.Ofen auf 180° C vorheizen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Scheibchen schneiden, mit Zitronensaft mischen. Puddingpulver, Rest Zucker + Apfelsaft in einem Topf mischen, Sekt einrühren. Unter Rühren kurz aufkochen, mit den Äpfeln vermischen und dann das Ganze auf den Boden geben. Ca. 45 Min. backen.

3.Kuchen erkalten lassen - am besten über Nacht + in der Form - Sahne steifschlagen, auf den Kuchen spritzen und mit Kuvertüre verzieren.

4........falls auch Kinder mitessen nehmt eben nur Apfelsaft

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Sekt-Kuchen“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 80 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Sekt-Kuchen“