Apfelkuchen...

45 Min leicht
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Äpfel ca. 500 Gramm 4
Zucker 3 Esslöffel
Weißwein 150 Milliliter
Eier Größe L 2
Zucker 120 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Sonnenblumenöl 75 Milliliter
Mehl 175 Gramm
Backpulver 1 Teelöffel
Schmand 200 Gramm
Schlagsahne 100 Gramm
Zucker 2 Esslöffel (gestrichen)
Zimt gemahlen 1 Teelöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1423 (340)
Eiweiß
2,7 g
Kohlenhydrate
39,7 g
Fett
17,7 g

Zubereitung

1.Äpfel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in Spalten schneiden. In einen Topf geben, Zucker und Wein dazu. Kurz aufkochen lassen, ca. 8 Minuten auf kleiner Flamme dünsten. Etwas abkühlen lassen. Auf einem Sieb abtropfen lassen, Saft dabei auffangen.

2.Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Öl und 75 ml von dem Apfelsud darunterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, darübersieben und mit der restlichen Mischung verrühren. Ein kleines Backblech (20 mal 30 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Den Teig einfüllen und mit den Apfelspalten belegen.

3.Schmand mit Sahne verrühren. Zucker mit Zimt mischen. Den Guss auf den Äpfeln verteilen und glatt streichen. Das Zucker-/Zimtgemisch darüber streuen.

4.Im Backofen bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist. Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Mit geschlagener Sahne servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen...“