Apfeldatschi

leicht
( 79 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Belag:
säuerliche Äpfel 1 kg
Zitronensaft 1 EL
wer mag: etwas
Rumrosinen 2 EL
Teig:
weiche Butter 200 g
Zucker 100 g
Apfelkuchengewürz oder Zimt 1 TL
Rum 1 EL
Eier 3 große
Mehl 225 gr.
Speisestärke 50 gr.
Backpulver 2 TL
Milch 4 EL
Butter und Mehl für das Blech etwas
Streusel:
Mehl 110 gr.
Zucker 80 gr.
Butter in Flöckchen 80 gr.
Zimt 0,5 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1193 (285)
Eiweiß
4,9 g
Kohlenhydrate
61,8 g
Fett
0,7 g

Zubereitung

Belag:

1.Für den Belag die Äpfel schälen, halbieren, entkernen und grob hobeln. Mit Zitronensaft und Rumrosinen mischen.

Teig:

2.Butter mit Zucker, Apfelkuchengewürz (das leckere vom Schubeck) o. Zimt und Rum in einer Schüssel aufschlagen. Nach u. nach die Eier dazugeben und einige Min. schaumig rühren. Das Mehl, Speisestärke, Backpulver und die Milch vorsichtig unterheben. Backblech fetten und mit Mehl bestäuben, den Teig darauf streichen. Vorbereitete Äpfel darauf geben.

Streusel:

3.Mehl, Zucker, Butter und Zimt (o. nochmal A-K-Gewürz) dazugeben, alles zu Streusel verarbeiten und auf die Äpfel geben,

4.Das Ganze in den vorgeheizten Backofen (170°) schieben und bei 25-30 Minuten backen,

5.wer gerne Sahne mag gibt einen Kecks auf den Kuchen zum genießen :)))

6.Na dann viel Spaß :)))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfeldatschi“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 79 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfeldatschi“