Saftiger Apfelkuchen

1 Std leicht
( 98 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für ca. 12 Stücke:
säuerliche Äpfel 600 g
Zitronensaft 3 EL
Amarettini, ital. Mandelmakronen 50 g
Eier Größe M 3
Zucker 175 g
weiche Butter 175 g
Weizenmehl Type 405 oder 550 260 g
Zimtpulver etwas
Vanillezucker 1 Päckchen
Speisestärke 100 g
Backpulver 0,5 Päckchen
Milch 3 EL

Zubereitung

1.Die Äpfel vierteln, schälen und entkernen. In Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

2.Für die Streusel die Amarettini in einer Tüte mit dem Nudelholz fein zerbröseln. 1 Ei trennen. Das Eigelb mit den Amarettini-Bröseln, 50 g Zucker, 50 g Butter in Flöckchen, 110 g Mehl und etwas Zimtpulver krümelig verkneten.

3.Backofen auf 200° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Für den Rührteig die restlichen 125 g Butter würfeln. Mit Vanillezucker und 125 g Zucker cremig schlagen. Das Eiweiß und die anderen beiden Eier einzeln einrühren. Speisestärke, Backpulver und 150 g Mehl sieben, im Wechsel mit Milch unterziehen.

4.Den Teig in eine gefette und mit Semmelbröseln ausgestreute Springform (24 cm Ø) füllen und glatt streichen. Die Apfelspalten auflegen und leicht eindrücken. Dann die Amarettini-Zimtstreusel darauf verteilen. Den Kuchen auf der Mittelschiene ca. 50 Minuten backen. In der Form abkühlen lassen. Danach evtl. leicht mit Puderzucker bestäuben.

5.Den Apfelkuchen mit geschlagener Sahne servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Saftiger Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 98 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Saftiger Apfelkuchen“