Apfelkuchen mit Streusel

45 Min leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Teig:
Margarine 100 g
Eier 2
Zucker 75 g
Vanillezucker 1 P.
Salz 1 Pr.
Mehl 125 g
Backpulver 2 TL
Für die Quarkmasse:
Schichtkäse oder Magerquark 250 g
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Milch 125 ml
Zucker 75 g
Zitronenschale gerieben etwas
Äpfel z.B. Boskop 4
Für die Streusel
Margarine 90 g
Mehl 100 g
Mandeln gehackt 100 g
Zucker 100 g
Zimt gemahlen 0,5 TL
Rosinen 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1737 (415)
Eiweiß
5,6 g
Kohlenhydrate
48,6 g
Fett
22,1 g

Zubereitung

1.Die Äpfel waschen, schälen und in schmale Spalten schneiden. Ich lege die Äpfel dann in eine Schüssel mit Wasser und etwas Zitronensaft, damit sie nicht braun werden.

2.Margarine, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Nach und nach die Eier unterrühren. Mehl mit dem Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und glatt streichen.

3.Schichtkäse, Milch, Pudding, Zucker und etwas abgeriebene Zitronenschale verrühren und vosichtig auf den Rührteig geben. Ebenfalls glatt streichen.

4.Für die Streusel Mehl, Mandeln, Zucker, Zimt und Margarine in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken krümelig rühren.

5.Die Äpfelspalten dachziegelartig von aussen nach innen in die Quarkmasse stecken und die Rosinen darüber streuen. Zum Schluss noch die Streusel über den Äpfeln verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 40 - 45 Minuten backen. (175° Umluft)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen mit Streusel“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen mit Streusel“