Apfel-Gitterkuchen

leicht
( 58 )

Zutaten

Zutaten für 20 Personen
Äpfel 1,5 kg
Vanillepuddingpulver 2 Päckchen
Apfelsaft 750 ml
Zitronensaft 1
Zucker 175 gr.
Mandelblättchen 100 gr.
Magerquark 300 gr.
Ei 1
Milch 9 EL
Öl 8 EL
Vanillezucker 1 Päckchen
Mehl 500 gr.
Backpulver 1 Päckchen
Eigelb 1
Puderzucker 1 EL

Zubereitung

1.Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden.Puddingpulver mit 100 ml Apfelsaft glattrühren. Rest Apfelsaft, Zitronensaft und 75 gr. Zucker aufkochen, Äpfel zufügen und 5 Min. bei mittlerer Hitze dünsten. Angerührtes Puddingpulver dazugeben und aufkochen, 50 gr. Mandeln dazugeben, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

2.Quark, Ei, 8 El Milch, Öl, 100 gr. Zucker und Vanillezucker verrühren. Mehl mit Backpulver mischen, zur Quarkmasse geben und unterkneten. Ein Backblech - 35x40 cm - einfetten und mit Mehl bestäuben. Zwei Drittel des Teiges etwas größer als das Blech ausrollen und auf das Blech legen, dabei einen Rand formen. Das Apfelkompott darauf glattstreichen.

3.Übrigen Teig rechteckig auswellen und dünne Streifen schneiden. Den Kuchen damit gitterartig belegen. Eigelb mit 1 El Milch verrühren und das Gitter damit bestreichen. 50 gr. Mandelblättchen daraufstreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 175° C - Umluft ca. 155°- ungefähr 30-35 Min. backen.

4.Erkalten lassen und mit Puderzucker bestäuben. ..........dazu paßt wunderbar ein Klecks Sahne.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Gitterkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 58 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Gitterkuchen“