Gedeckter Apfel-Blechkuchen

leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 32 Personen
Rosinen 100 g
Mehl 800 g
Backpulver 2 TL
Butter 400 g
Zucker 250 g
Eier 4
Salz 1 Prise
Äpfel 1,8 kg
Zitronensaft 6 EL
trockener Weißwein 0,5 l
Zimt 1 Msp.
Vanillepudding 2 Päckchen
Paniermehl 3 EL
Puderzucker 200 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
614 (147)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
15,9 g
Fett
4,0 g

Zubereitung

1.Mehl, Backpulver, Butter, 125 g Zucker, Eier und Salz in eine Schüssel geben und verkneten. Den Teig mit einem Tuch zugedeckt 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2.Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit 4 EL Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.

3.125 g Zucker in einem Topf karamellisieren und mit dem Wein loskochen.

4.Die Äpfel und den Zimt dazugeben und für ca. 5 Minuten köcheln lassen.

5.10 EL Wasser mit dem Puddingpulver glatt rühren und mit den Rosinen in den Kompott rühren.

6.Den Teig halbieren. Eine Teighälfte auf dem Backblech ausrollen. Mit einer Gabel einstechen und mit dem Paniermehl bestreuen. Das Apfelkompott darüber verteilen. Die ander Teighälfte auch ausrollen und als Decke obendrauf legen. Im vorgeheizten Ofen 175°C für 40 Minuten backen.

7.Den Puderzucker mit dem restlichen Zitronensaft glatt rühren und auf der Kuchendecke verteilen. Das Ganze ca. 1Stunde trocknen lassen. Guten Apetit!

Auch lecker

Kommentare zu „Gedeckter Apfel-Blechkuchen“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gedeckter Apfel-Blechkuchen“