Mandel-Apfelkuchen

1 Std 40 Min leicht
( 69 )

Zutaten

Zutaten für 24 Personen
Für ca. 24 Stücke:
Äpfel 2 kg
Saft von 1 Zitrone etwas
Apfelsaft 200 ml
Zucker 475 g
Speisestärke 135 g
Butter 500 g
+ 1 EL Mehl 600 g
Vanillezucker 2 Päckchen
ca. 1 EL gemahlener Zimt etwas
Salz 1 Prise
abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone etwas
Eier Größe L 4
Backpulver 3 TL, gestrichen
gemahlene Mandeln, ohne Haut 100 g
ca. 1 EL Puderzucker zum Bestäuben etwas
Fett und Mehl für die Fettpfanne etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
942 (225)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
27,7 g
Fett
12,5 g

Zubereitung

1.Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden. Äpfel, Zitronensaft, 100 ml Apfelsaft und 75 g Zucker aufkochen. Etwa 3 Minuten köcheln. 35 g Stärke und 100 ml Apfelsaft glatt rühren. In das Kompott rühren und 1-2 Minuten weiterköcheln. 30-40 Minuten abkühlen lassen.

2.250 g Butter schmelzen. 350 g Mehl, 200 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, Zimt und 1 Prise Salz mischen. Flüssige Butter zugeben und zu Streuseln verkneten. 1 EL Mehl über die Streusel streuen und in der Schüssel kurz durchschütteln.

3.250 g weiche Butter, 200 g Zucker, 1 Päckchen Vanille-Zucker, Zitronenschale und 1 Prise Salz verrühren. Eier nacheinander im Wechsel mit 100g Stärke unterrühren. 250 g Mehl und Backpulver mischen und mit den Mandeln unterrühren.

4.Teig in einer gefetteten, bemehlten Fettpfanne des Backofens glatt streichen. Kompott darauf verteilen und die Streusel darübergeben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200° C, Umluft: 175° C) ca. 45 Minuten backen. Evtl. nach 25 Minuten mit Alufolie abdecken. Den Kuchen auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und in Stücke schneiden.

5.Dazu schmeckt Schlagsahne.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mandel-Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 69 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mandel-Apfelkuchen“