Joghurt-Apfel-Kuchen

45 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Fett und Paniermehl für die Form etwas
Apfel Boskop 1 kg
abgerieb. Schale von einer Zitrone etwas
Zitronensaft 2 EL
Eier 4
Zucker 175 gr
Vanillinzucker 1 Päckchen
Salz etwas
Vollmilchjoghurt 100 gr.
Mehl 250 gr.
Backpulver 0,5 Päckchen
Aprikose Konfitüre 2 El
Puderzucker zum Bestäuben etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
619 (148)
Eiweiß
2,1 g
Kohlenhydrate
33,0 g
Fett
0,5 g

Zubereitung

1.Springform (26cm) einfetten und mit Paniermehl ausstreuen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dicke Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.

2.Eier, Zucker und Vanillin-Zucker, Zitronenschale und 1 Prise Salz ca. 8 Minuten schaumig schlagen. Joghurt unterrühren. Mehl und Backpulver dazugeben und unterrühren.

3.Teig in die Form geben, glatt streichen. Apfel darauf verteilen, dabei leicht andrücken, damit sie in den Teig sinken. Im vorgeheizten Backofen bei Umluft 150 C. ca. 45 Minuten backen.

4.Aprikosen-Konfitüre erwärmen, durch in Sieb streichen. Den Kuchen aus den Ofen nehmen, sofort mit der Konfitüre bestreichen. Auskühlen lasse. Mit Puderzucker bestäuben.

Auch lecker

Kommentare zu „Joghurt-Apfel-Kuchen“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Joghurt-Apfel-Kuchen“