Apfel-Eierlikörkuchen

20 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Butter 125 g
Zucker 125 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Bio-Zitrone 1 Stk.
Eier 3 Stk.
Mehl 220 g
Backpulver 2 TL (gestrichen)
Eierlikör 125 ml
Äpfel 3 Stk.
Aprikosenkonfitüre 3 EL
Puderzucker zum Bestäuben etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1790 (427)
Eiweiß
4,7 g
Kohlenhydrate
53,8 g
Fett
19,3 g

Zubereitung

1.Zitronenschale abreiben, dann die Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und grob würfeln. Mit dem Zitronensaft beträufeln.

2.Butter, Zucker, Vanillinzucker und Eier auf höchster Stufe einige Minuten mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Die abgeriebene Zitronenschale unterrühren.

3.Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit dem Eierlikör auf niedriger Stufe kurz unterrühren. Den Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Springform (26 cm) geben und glatt streichen. Die Äpfel darauf verteilen und leicht eindrücken.

4.Den Kuchen im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 180 Grad (oder Umluft 160 Grad) ca. 45 Minuten backen. Anschließend die Aprikosenkonfitüre mit 1 TL Wasser erwärmen und den Kuchen sofort damit bestreichen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Eierlikörkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Eierlikörkuchen“