Apfel Quarkkuchen

3 Std 30 Min mittel-schwer
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 20 Personen
Weizenmehl 400 gr.
Zucker 175 gr.
Salz 1 Prise
Ei 1
Butter kalt 300 gr.
Zitronen 2
Magerquark 250 gr.
Zucker 100 gr.
Crème fraîche 100 gr.
Eier 3
Mehl 2 EL
Äpfel 1,5 kg
Aprikose Konfitüre 1 EL
Johannisbeergelee 75 gr.
Puderzucker 125 gr.
Zitronensaft 0,5
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
934 (223)
Eiweiß
2,8 g
Kohlenhydrate
33,0 g
Fett
8,7 g

Zubereitung

Mehl mit Zucker und Salz mischen, in die Mitte eine Mulde drücken und das Ei hineingeben. Butter in kleinen Würfeln auf dem Mehlrand verteilen, alle Zutaten schnell mit einem großen Meser durchhacken sodaß sich kleine Teigbrösel bilden. Dann rasch mit kalten Händen zu einem glatten Teig verkneten und flachdrücken. In eine Klarsichtfolie einschlagen und ca. 30 Min. kühl stellen. Backblech einpinseln, Teig kurz durchkneten und auf dem Blech ausrollen, mehrmals mit der Gabel einstechen, im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 15 Min. goldbraun backen, auskühlen lassen. Zitronen auspressen. Quark, 1 EL Zitronensaft Zucker, Creme fraiche und Eier miteinander verrühren, Mehl unterheben und kühl stellen. Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Übrigen Zitronensaft mit der gleichen Menge Wasser mischen, Äpfel in Spalten schneiden und in Zitronenwasser wenden. Quarkmasse durchrühren und auf dem Mürbeteig verteilen, abgetropfe Apfelspalten dicht darauflegen. Im vorgeheizten Backofen ca.30 - 35 Min. backen.

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel Quarkkuchen“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel Quarkkuchen“