Apfelkuchen

1 Std leicht
( 72 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für ca. 12 Stücke:
Butter 210 g
Zucker 165 g
Bourbon-Vanillezucker 1 Päckchen
Eier Größe M 3
gemahlene Mandeln ohne haut 120 g
Weizenmehl Type 405 oder 550 175 g
Backpulver 1 TL, gehäuft
Milch 60 ml
Äpfel z.B. Elstar) 3 kleine
Fett und gemahlene Mandeln für die Form etwas
Puderzucker zum Bestäuben etwas
evtl. Alufolie etwas
abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2156 (515)
Eiweiß
0,8 g
Kohlenhydrate
40,2 g
Fett
39,5 g

Zubereitung

1.Eine Springform (24 cm Ø) einfetten, mit 2 EL gemahlenen Mandeln ausstreuen und kalt stellen.

2.Die Äpfel waschen, entkernen und in nicht zu dünne Spalten schneiden. Mit dem Saft von 1/2 Zitrone beträufeln und durchmischen, beiseite stellen.

3.Backofen auf 180° C (Umluft: 160° C) vorheizen.

4.Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts ca. 8 Minuten cremig rühren. Die Eier nacheinander unterrühren. Die Mandeln zugeben und untermengen. Das mit Backpulver und abgeriebener Zitronenschale vermischte Mehl abwechselnd mit der Milch unterrühren. Sollte der Teig zu fest sein, noch ca. 2 EL Milch zusätzlich unterrühren.

5.Den Teig in die vorbereitete Springform geben, glatt streichen und die Apfelspalten fächerfömig darauflegen und mit etwas braunem Zucker bestreuen.

6.Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 50-55 Minuten backen.

7.Den Kuchen evtl. nach 30-35 Minuten mit Alufolie abdecken.

8.Den fertigen Kuchen in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

9.Mit Puderzucker bestäuben.

10.Dazu schmeckt Schlagsahne.

11.Tipp: Wer mag, kann noch 3 EL gehackte Schokolade unter den Teig rühren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 72 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen“