Backen: Apfel-Amaretto-Augenschmaus

Rezept: Backen: Apfel-Amaretto-Augenschmaus
ein Apfelgenuss mit Makronenmasse
10
ein Apfelgenuss mit Makronenmasse
9
2014
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Der Rührteig
100 Gramm
weiche Butter
100 Gramm
Rohrohrzucker
2 Stück
Eier
1 Prise
Salz
3 Esslöffel
Amaretto Likör
1 Teelöffel
Zimt gemahlen
150 Gramm
Dinkelmehl Type 630
1 Teelöffel
Backpulver
400 Gramm
Apfelschnitze
2 Esslöffel
Zitronensaft
50 Gramm
Amarettini Mandelkekse
Die Makronenmasse
4 Stück
Eiweiß
150 Gramm
Puderzucker gesiebt
2 Esslöffel
Amaretto Likör
2 Teelöffel
Zimt gemahlen
200 Gramm
Mandeln gemahlen
Verzierung
250 Gramm
Mascarpone
200 Gramm
Schmand
75 Gramm
Zucker
2 Esslöffel
Amaretto Likör
2 Esslöffel
Mandeln gehackt
1 Teelöffel
Zimt gemahlen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
10.10.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1590 (380)
Eiweiß
6,5 g
Kohlenhydrate
34,5 g
Fett
23,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Backen: Apfel-Amaretto-Augenschmaus

Kokos-Mascarpone mit halbgefrorenen Himbeeren Nils Julius

ZUBEREITUNG
Backen: Apfel-Amaretto-Augenschmaus

Der Rührteig
1
Butter mit Zucker, Eiern, und Salz schaumig rühren. Zimt Amaretto, Backpulver und Mehl unterrühren und den Teig in eine gefettete und gebröselte Springform (26 cm) geben.
2
Die Äpfel schälen, entkernen und in Schnitze schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und die Amarettini-Kekse grob darüber zerbröckeln und vermischen. Das Ganze auf dem Teig verteilen und etwas festdrücken.
Die Makronenmasse
3
Das Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen und löffelweise den gesiebten Puderzucker unterrühren, bis eine glänzende Masse entstanden ist. Nun Amaretto Likör, gemahlene Mandeln und Zimt dazu geben und gut verrühren. Die Makronenmasse auf den Äpfeln verteilen
4
Rohr auf 180 Grad Unter/Oberhitze vorheizen, die Form mit Alufolie abdecken und den Kuchen 45 Minuten backen. Folie entfernen und den Kuchen ca. 25 Minuten fertig backen. Aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen.
Die Verzierung
5
Mandeln ohne Fett in einer Pfanne hellbraun anrösten. Mascarpone mit Schmand, Zucker und Amaretto verrühren und den Kuchen damit überziehen. Mit Zimt bestreuen und die Mandeln darauf verteilen.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von pralinenregine

KOMMENTARE
Backen: Apfel-Amaretto-Augenschmaus

Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Muss heute noch mal was schreiben. Habe den tollen Kuchen gebacken und der Geschmack ist toll. Wenn man sich an die Zubereitung hält wird man mit einem tollen Ergebnis belohnt. :-)) Wie man sieht ist mein Boden leider etwas dunkel geworden, irgendwie habe ich ein Problem mit Ober-Unterhitze. Beim nächsten Mal nehme ich Umluft mit 150° - 160°. Der Kuchen ist Nachahmenswert. Danke für dein Rezept liebe Anne. :-)))....... LG Regine
Benutzerbild von chipzi
   chipzi
der sieht ja köstlich aus ...ne augenweide..toll gemacht....ist schon bei mir gespeichert......glg astrid
Benutzerbild von emari
   emari
du hast offensichtlich immer noch genügend Äpfel zur Verfügung (;-))) und da Du beim backen ja sehr bewandert und vielfältig bist, fällt Dir ständig wieder was neues damit ein... großes Kompliment für so viel Kreativität von emari
Benutzerbild von annabella99
   annabella99
Deine Torte sieht richtig lecker aus. Danke für das schöne Rezept. LG Anna
Benutzerbild von irsima60
   irsima60
klasse, das ist nicht nur ein augenschmaus....lg irmi

Um das Rezept "Backen: Apfel-Amaretto-Augenschmaus" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung