Apfelkuchen mit Zimt-Zucker

45 Min leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Butter 200 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Zucker 200 g
Eier 4
Mehl 275 g
. etwas
Äpfel 1 kg
. etwas
Zimt etwas
Zucker etwas
Mandelblättchen 200 g

Zubereitung

1.Butter zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren.

2.Nach und nach die Eier zugeben und einrühren.

3.Das Mehl darübersieben und alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

4.Den Teig auf ein gefettetes (ggf. mit Semmelbrösel ausgestreutes) Backblech streichen.

5.Die Äpfel waschen, trockenreiben, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Apflelviertel in Spalten schneiden. Die Apfelspalten auf dem Teig verteilen.

6.Zucker und Zimt mischen (Menge ganz nach Geschmack) und gleichmäßig über die Apfelspalten streuen und alles mit den Mandelplättchen gleichmäßig überstreuen.

7.Im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 30 Minuten backen.

Hiweis:

8.Natürlich kann auch jedes andere Obst verwendet werden, ganz nach Saison und Geschmack ...

Anmerkung:

9.Nein! - das Backpulver habe ich nicht vergessen ...

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen mit Zimt-Zucker“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen mit Zimt-Zucker“