Apfelkuchen mit Quarkguss

1 Std 45 Min leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Zucker 400 gr.
Butter 200 gr.
Mehl 400 gr.
Ei 6 Stk.
Vanillemark 1 Stk.
Zitrone unbehandelt 1 Stk.
Sahnequark 500 gr.
Crème fraîche 200 gr.
Backpulver 1 Teelöffel
Apfel geschält 10 Stk.
Vanillepuddingpulver 1 Stk.

Zubereitung

1.Butter und 200gr. Zucker schaumig rühren, die 4 Eier nach und nach einarbeiten. Dann den Zitronenbrieb, das 1/2 Vanillemark, das Backpulver und das Mehl unterrühren. Diesen Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

2.Die geschälten Äpfel in Spalten auf dem Teig verteilen.

3.Den Quark mit der Creme fraiche, 2 Eiern, 200gr. Zucker, der restlichen Vanille und dem Vanillipuddingpulver zu einenm Quarkguss verrühren und diesen über dem Teig mit den Apfelspalten verteilen.

4.Das ganze im vorgeheizten Ofen bei 150 - 160° C Heißluft ca. 75 Minuten backen. Mit Puderzucker bestreuen. Viel Spaß beim nachbacken ;-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen mit Quarkguss“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen mit Quarkguss“