Backwaren: Apfel-Quark-Blechkuchen!

leicht
( 103 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Mehl 360 Gramm
Backpulver 0,5 Pckch.
Zucker 130 Gramm
Vanillezucker 2 Pckch.
Eier 2
Backmargarine 130 Gramm
etwas Fett für das Blech etwas
Quarkbelag: etwas
Butter 100 Gramm
Zucker 100 Gramm
Vanillezucker 1 Pckch.
Zitronenschale, gerieben 1 Pckch.
Eier 2
Quark 500 Gramm
Sahne Puddingpulver 1 Pckch.
Milch 4 EL
Apfelbelag: etwas
saftige Äpfel 6 große
Saft einer Zitrone etwas
Zucker 4 EL
Zimt etwas
Rosinen 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1281 (306)
Eiweiß
7,0 g
Kohlenhydrate
41,1 g
Fett
12,3 g

Zubereitung

1.Aus den Teigzutaten einen Mürbteig kneten und kurz kühlen. Backblech einfetten. Backofen auf 220 Grad vorheizen! Auf dem gefetteten Blech den Teig ausbreiten und einen kleinen Rand hochziehen. Mit einer Gabel ein paar mal einstechen. Bei 220 Grad etwa 12 bis 15 Min. backen. Herausnehmen!

2.Für den Quarkbelag Butter mit Zucker und Eier schaumig rühren. Restliche Zutaten unterrühren. Puddingpulver mit der Milch anrühren und ebenfalls darunterrühren. Äpfel schälen und in etwa 1cm dicke Spalten schneiden, mit dem Zitronensaft vermischen.

3.Quarkmasse auf den gebackenen Teig verteilen, einen kleinen Rand lassen. Äpfel nebeneinander darauf legen und die "offenen" Stellen mit den Rosinen befüllen. Mit dem Zucker und Zimt die Apfelscheiben bestreuen. Bei 220 Grad nochmals 30 Min. backen!

4.Knuspriger Teig mit fruchtigem Belag.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backwaren: Apfel-Quark-Blechkuchen!“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 103 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backwaren: Apfel-Quark-Blechkuchen!“