Kuchen: Apfelkuchen

leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Butter 250 g
Zucker 250 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 5
Mehl 350 g
Backpulver 1 Päckchen
Äpfel Boskop 1,5 kg
Puderzucker etwas

Zubereitung

1.Für den Teig die Butter mit dem Zucker/Vanillezucker schaumig rühren und die Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backplver mischen und unter den Teig rühren. Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen, danach in Spalten schneiden.

2.Die geschnittenen Äpfel unter den Teig rühren und die Mischung auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°Ca 30 Minuten goldgelb backen. Jetzt kann man den warmen Kuchen mit einem Guß aus Puderzucker und Zitronensaft bestreichen oder so wie ich es gemacht habe, den erkalteten Kuchen mit Puderzucker bestreuen.

3.Wie ihr auf dem Foto seht, habe ich den Teig auf 2 Springformen aufgeteilt. Einen hat mein Mann mit in die Firma genommen, den anderen gibt es heute nachmittag. Ich wünsche euch einen guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen: Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen: Apfelkuchen“