Apfelkuchen

30 Min leicht
( 96 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
"Falscher Hefeteig" = Quarkölteig siehe mein KB etwas
Mehl 300 g
Quark 250 g
Zucker 1 Tasse
Öl 1 Tasse
Ei 1
Backpulver 1 Päckchen
Vanillezucker 1 Päckchen
oder man nimmt einen Hefeteig etwas
................................. etwas
Semmelmehl 75 g
................................. etwas
Belag: etwas
Äpfel 1,5 kg
Zitronensaft 1 Esslöffel
Zucker 2 Esslöffel
Zimt nach Geschmack etwas
Rosinen 75 g
.................................. etwas
Außerdem: etwas
Butter 100 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
828 (198)
Eiweiß
3,0 g
Kohlenhydrate
27,8 g
Fett
8,1 g

Zubereitung

1.Einen Hefeteig oder "Falschen Hefeteig" (alle Zutaten miteinander verrühren/verkneten - fertig) kneten und auf einem gefetteten Backblech ausrollen und mit den Semmelbröseln bestreuen.

2.Äpfel schälen, in Spalten schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, damit die Äpfel nicht braun werden. Den Teigboden mit den Apfelspalten belegen, Zimt und Zucker darüber streuen und Rosinen darauf verteilen. Ich habe nur über die Hälfte Rosinen gestreut, da nicht jeder welche mag. Dann den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 200°C etwa 25-30 Minuten backen. Noch heiß mit der zerlassenen Butter beträufeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 96 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen“