Kuchen : Apfelkuchen mit Calvados

20 Min leicht
( 101 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Teig :
100 g Butter etwas
100 g Zucker etwas
1 Pck. Vanillezucker etwas
1 Prise Salz etwas
abgeriebene Schale einer halben Bio-Zitrone etwas
2 Eier etwas
Schuß Milch etwas
250 g Mehl etwas
½ Pck. Backpulver etwas
4-6 säuerliche Äpfel etwas
Calvados etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Teig :

1.Die Butter in kleine Stücke schneiden und in einer Schüssel schaumig schlagen.

2.Zucker, Eier, Vanillezucker, Salz, und den Zitronenabrieb nach und nach unter ständigem Rühren hinzugeben. Da es sich um einen Rührteig handelt pro Ei mindestens 4 Min. gut rühren.

3.Das Mehl u. das Backpulver sieben und löffelweise zu der aufgeschlagenen Masse hinzugeben. Zwischendurch immer etwas Milch hinzugeben. Der fertigeTeig für den Apfelkuchen muss sich schwer von Rührlöffel reißen.

4.Den Teig auf dem Boden der mit Backpapier ausgelegten Springform verteilen.

5.Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Streifen schneiden und mit dem Calvados vermischen , Menge des Calvados ist jedem selbst überlassen . Die Apfelstücke gleichmäßig auf dem Kuchenteig in der Form verteilen.

6.Den Apfelkuchen für 50-70 Min. bei ca. 180 °C backen.

Tipp :

7.Am besten schmeckt der lauwarme Apfelkuchen mit frischer Schlagsahne .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen : Apfelkuchen mit Calvados“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 101 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen : Apfelkuchen mit Calvados“