Apfelkuchen mit Baiserhaube

leicht
( 116 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Eier 3
Dinkel Mehl 200 Gramm
Vanillezucker 1 Tütchen
Backpulver 1 Tütchen
Zucker 125 Gramm
Butter weich 125 Gramm
Milch 3 EL
Äpfel, etwas größere 2
Mandeln in Stiften 50 Gramm
Eiweiß 3
Zucker 3 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1750 (418)
Eiweiß
4,5 g
Kohlenhydrate
53,7 g
Fett
20,6 g

Zubereitung

1.Drei Eier , Butter, Mehl, Vanillezucker, Backpulver , Zucker und Milch zu einem Teig mixen.

2.Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze rösten und zu dem Teig unterrühren.

3.Die Äpfel schälen, entkernen und in spalten schneiden. Den Teig in eine runde Backform geben, die Apfelspalten darauf verteilen und ca. 40 min. Bei 180 grad Ober.-unterhitze backen.

4.Aus dem Eiweiß einen festen Schnee schlagen, den Zucker langsam einrieseln lassen. Den Kuchen nach der Backzeit kurz rausholen, die Eiweiß Masse darauf verteilen und nochmal ca. 10 Minuten backen. So dass die Oberfläche leicht braun wird. Schmeckt auch lauwarm sehr gut.

5.Wer mag nimmt mehr Äpfel, ich selber mag lieber Apfelkuchen mit weniger Äpfeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen mit Baiserhaube“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 116 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen mit Baiserhaube“