Apfelkuchen mit Baiserhaube

1 Std 20 Min mittel-schwer
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Mürbteig
Mehl 200 gr.
Butter 120 gr.
Salz 1 Pr
Zucker 60 gr.
Ei 1
Für den Belag
Äpfel 1 kg
Butter 50 gr.
Zucker 75 gr.
Calvados 2 EL
Vanillezucker 2 Teelöffel
Für die Haube
Eiweiß 3
Zucker 100 gr.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
933 (223)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
32,4 g
Fett
8,6 g

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
55 Min
Ruhezeit:
20 Min
Gesamtzeit:
1 Std 40 Min

1.Eine 26-er Springform fetten und ausbröseln - beiseite stellen.

2.Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in feine Spalten schneiden. In der Butter 5 Min. dünsten, dann mit Zucker, Calvados und Vanillezucker mischen und etwas abkühlen lassen.

3.Die Zutaten für den Mürbteig verkneten und eingepackt 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen, danach ausrollen und mit einem kleinen Rand in die Springform legen.

4.Die gedünsteten Äpfel auf dem Kuchenboden verteilen und bei 180° C ca. 30 Min. backen. Das Eiweiß mit dem Zucker sehr steifschlagen und kuppelförmig auf dem Kuchen verteilen. Bei gleicher Hitze nochmal mind. 20 Min. backen

5.Tipp: wer möchte gibt noch Rosinen zu der Apfelmasse.

6....wollte die Äpfel erst stifteln, was man ja an den Bildern sieht, hab mich aber dann kurzfristig umentschieden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen mit Baiserhaube“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen mit Baiserhaube“